aller Anfang
Kundenfragen
Kreisel/Gyro Fragen
VStabi / flybarless Fragen
Antriebstechnik
T-Rex 450 und HC3
Reichweitentest
Geht auch 2 oder 3 Kanal?
Rotorkopf Spiel
2400 oder 35 Mhz?
Acro Mode
Heli schütteln
fliegen bei Wind
Knüppel aus dem Sack:-)
robbe Duo Power Lader
Öl und Fett verwenden?
DUAL Rate und EXPO ?
Koax Heli hebt nicht ab
Nick pendeln beim Heli
Versicherung wichtig?
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Aus der Szene
Helinews aus 2010
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

Geht auch 2 oder 3 Kanal?

Müssen es 4 Kanäle sein?

15.06.2008 - Immer wieder wird die Frage an mich heran getragen, warum ein Helikopter mit 4 Funktionen, oder 4 Kanälen gesteuert wird, und ob es nicht auch möglich wäre, mit 2 oder 3 Kanälen einen Modellhubschrauber zu fliegen. Da gibt es ja auch viele Modelle, die zudem besonders günstig sind. Das folgende Video zeigt einen ganz kleinen 2 Kanal Modellhubschrauber (Spielzeughubschrauber).

Flugvideo eines 2 Kanal Micro Modellhubschrauber



Das (große) Vorbild

Nun, man muss sich vor Augen halten, dass die Großhubschrauber ja auch mit 4 Funktionen gesteuert werden. Übrigens, wie an anderer Stelle (siehe Knüppel aus dem Sack) bereits erwähnt, darf man Funktionen nicht zwangsläufig mit "Kanäle" verwechseln. Diese 4 Funktionen nennt man "Pitch" (hoch und runter, Höhe), "Nick" (vor und zurück), "Roll" (rechts und links), und "Heck bzw. "Gear" (Heck bewegen). Beim Großhubschrauber wird Nick und Roll mit der rechten Hand am sog. "Stick" gesteuert. Pitch wird mit der linken Hand gesteuert, und Heck wird mit zwei Fußpedalen gesteuert.

Und beim Modellhubschrauber?

Und wie wird beim Modellhubschrauber gesteuert? Nun, hier haben wir die zwei sog. Kreuzsteuerknüppel, je einen für eine Hand, bzw. je nach Steuerungs-Vorliebe einen für jeden Daumen, bzw. für je Daumen und Zeigefinger. Der rechte Knüppel steuert meistens (je nach Vorliebe des Piloten) die Taumelscheibe, wie beim Großhubschrauber auch. Der linke Knüppel steuert Pitch und Heck. Sonderfunktionen werden meist per Schalter, Drehregler und Schieberegler gesteuert.

Und wenn es nur 2 oder 3 Funktionen sind?

Nun, dann wird es schwierig. Denn ein Hubschrauber, auch Modellhubschrauber muss nunmal über 4 Funktionen gesteuert werden, so wie ein Großhubschrauber auch. Nimmt man eine oder gar 2 Funktionen weg, so hat man zwar als Beginner zunächst den Vorteil, das man nicht überfordert ist (lesen Sie auch den Beitrag, der die Problematik beschreibt). Aber der Nachteil besteht nun darin, dass man den Heli eben nicht so steuern kann, wie es "hubschraubertypisch" ist. Der Heli kann dann bestimmte Aktionen (Schweben, seitlich wegschweben (rollen), nach vorne oder hinten wegschweben (nicken).....) nicht ausführen. Wenn Sie dies eintrainieren, kommen Sie zwar ganz gut klar, haben aber das Problem von dem Gelernten nicht viel zu einem richtigen Modellhubschrauber mitnehmen zu können. Aber gut, ein wenig hilft das schon.

Ergänzende Links

zum übergeordneten Menüpunkt Kundenfragen gehen