aller Anfang
Kundenfragen
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Aus der Szene
Helinews aus 2010
align Flybarless
align T-Rex 450 RTF
robbe HC 3 - Xtreme
Mini VStabi Blueline 5.0
robbe futaba GY 701
Ikarus ECO 7 mit 2,4Ghz
Graupner HoTT RC
robbe HC3 - SX
Aurora 9 in Deutsch
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

robbe HC3 - SX

robbe HC3 V-Stabi System in neuer Variante

04.12.2010 - JB - Vor ca. einem halben Jahr hat robbe das HC 3 XTreme Sytem veröffentlicht. Nun kommt eine Neuerung. Der HC3-SX ist das Spitzenprodukt der robbe HeliCommand-Flybarless-Systemreihe (Rigid) zur Steuerung aller Hubschraubertypen mit paddellosen Köpfen. Der erfolgreiche HC3-Extreme wurde mit dem neuen, patentierten Horizontal-Stabilisierungssystem (self leveling) funktional erweitert

mit neuem "Horizontal Modus".

Das Horizontal-Stabilisierungs-System hält den Helikopter in der waagrechten Fluglage und bietet damit die Möglichkeit, den Helikopter gezielt und systemgestützt aus Flugmanövern wie Tik-Tok oder Piro-Flip schnell und sicher in eine waagrechte Fluglage zu steuern. Damit erweitern sich die Möglichkeiten des Lernens von 3D-Kunstflug, da der Weg zur „sicheren“, horizontalen Fluglage per „Automatik“ existiert. Der Pilot steuert die Stabilisierungsstärke und die Ab- und Zuschaltung des Horizontal-Modus über einen Zusatzkanal direkt vom Sender. Bestehende HC3-Xtreme Kreisel können nachträglich kostenpflichtig per Upgrade um die Funktion Horizontalstabilisierung (self leveling) erweitert werden. Dazu das Gerät an den robbe Service senden. Upgrade HC3 Xtreme auf HC3-SX kostet aktuell 129,00 Euro.

Lieferumfang

HC3-SX inkl. Montagematerial

Anschlusskabelbaum zum Empfänger (90 mm)

USB-Stick, enthält PC-Software (Win98, ME, 2000, XP , Vista, 7) und Bedienungsanleitung

USB-Kabel zum direkten Anschluss an PC/Notebook



techn. Daten und Preise

Betriebsspannung 4...10 V

Gewicht ca. 18 g

Abmessungen 36 x 34 x 14 mm

Drehrate Heck max.: 650 °/s

Drehraten Roll & Nick max.: 500 °/s (typisch)

Servo - Framerate: 55 Hz analog /

220 Hz digital wählbar .

Servoausgang Heck: 1520µs / 760µs wählbar .

Servo-Ströme maximal: Summe 10 A Dauer

Brutto: 479,00 €





Bilder oben

Die beiden Bilder oben zeigen einmal den Lieferumfang, und zum anderen ein Anwendungsbeispiel mit einem robbe Empfänger.

Ergänzende Links

zum übergeordneten Menüpunkt "Helinews 2010".

Übersicht News komplett alle Jahre.

Interesse an diesem Artikel? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

im Vergleich dazu das Mikado V-Stabi System.

im Vergleich dazu das align V-Stabi System.

im Vergleich dazu das erste HC 3 Xtreme System.

hier gehts zum besten www.hubishop.de :-) mit Reparaturservice!



Nachtrag vom Februar 2011

Im aktuellen Messevideo der robbe Gmbh, anlässlich der diesjährigen Nürnberger Spielwaren und Modellbaumesse ist robbe in einem Interview noch mal genau auf den neuen Horizontalmodus, auch "Selflevelingmodus" eingegangen. Danach ist es möglich, auch als 3D unverfahrener Helipilot die abenteuerlichsten 3D Flugfiguren zu fliegen, ohne diese wirklich zu können. Wichtig sei nur, dass der Heli den Boden nicht berührt, während er "wie wild" um seine eigene Achse (in allen Achsen) rotiert. Verliert der Pilot nun die Kontrolle, betätigt er einfach einen Schalter oder eine Taste am Sender, lässt die Steuerknüppel los, und das HC3-SX System bringt den Heli allerschnellstmöglich in seine horizontale Lage und "schießt" den Heli selbstständig in eine vorgegebene Sicherheitshöhe.

Wow, sag ich da nur, wenn das wirklich so funktioniert.
Halleluja!
Beste Grüße
Jürgen
:-)