aller Anfang
Kundenfragen
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Aus der Szene
Modellsportvereine
Herstellerlinks
Private Seiten im Netz
Helinews aus 2002
Helinews aus 2003
Helinews aus 2004
Helinews aus 2005
Helinews aus 2006
Helinews aus 2007
Helinews aus 2008
Helinews aus 2009
align
Goeke/XSky
Graupner
Ikarus
Jamara
Kontronik
Mikado
Multiplex
robbe
Phonetracker
Plettenberg
Simprop
YGE
div. News
Sicherheit/Update
Helinews aus 2010
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

RealFlight BASIC Simulator

simulieren geht über studieren

29.12.2009 JB - (Simprop / GreatPlanes / RealFlight / BASIC) Simulationsprogramme aus dem RC Modellflugbereich, gibt es ja wahrlich wie "Sand am Meer" - auch sehr viele sehr Gute. Nur wenige haben es geschafft, sich einen richtig guten Namen im Simulationsbereich zu machen. Einer davon ist der fast schon jedem ersthaften Heli Piloten bekannte REALFLIGHT (aktuell Version 5) Simulator, welcher über Simprop vertrieben wird. Doch gute Dinge kann man noch besser machen - und wenn man etwas abspeckt von den Funktionen die nicht jeder benötigt, dann wirds sogar günstiger - das kommt dann uns allen zugute.


Kurzbeschreibung

Deswegen ist es auch o.k., einen weiteren Sim auf den Markt zu bringen. Der Grundgedanke ist geblieben; eine hochwertige Simulationssoftware, mit guter Grafik, welche auch sehr, sehr realistisch (physikalisch gesehen) "simuliert". Ganz bewusst wurde funktional etwas abgespeckt, kombiniert mit genügend Modellen zum auswählen, einem handlichen, soliden Trainingssender (auch Gamecommander genannt, wird per USB am PC angeschlossen). Und natürlich gibts auch die Möglichkeit zwischen div. Fluggeländen auszuwählen. Was will man mehr?

Gibts auch Nachteile?

Kommt drauf an, was man als Nachteil ansieht. Alles hat seinen Preis, so auch das abspecken. Es gibt nicht die Möglichkeit, mit anderen Spielern zusammen im sog. Multiplayer-Mode zu spielen. Man muss sich schon selber "beschäftigen". Das sollte aber klappen, denke ich. Auch Upgrades z.B. zur "Vollversion" (aktuell G5) sind nicht geplant, weiterhin gibt es offenbar wohl keinen sog. Schwebeflugtrainings-Mode. Man muss also von Beginn an mit allen Funktionen trainieren. Das kann zunächst schwer fallen, ist aber letztlich auch sehr realistisch. Also eigentlich alles keine Nachteile, oder?

Technische Infos

für Windows XP, Vista, und 7

Anschluss über USB Port

alles auf einer einzelnen DVD

natürlich mit Handbücher (ggf. in Englisch)

T-Rex 600 EP Modell enthalten

Heli Max Modelle enthalten

Ecureuil Scale Modell enthalten

R22 Scale (Robinson) enthalten

3D Trainer enthalten, sowie div. weitere Modelle enthalten



Fazit

Wer bereit ist, ca. gut 80,- Euro zu investieren, sollte ersthaft über diesen Simulator nachdenken. Dieses System könnte eine perfekte Wahl sein, wenn man (oder Frau :-) keinen Schnick und auch keinen Schnack, und auch kein Schnickschnack benötigt :-) Mit diesem System können Sie unkompliziert und realistisch üben - um dann innerhalb weniger Minuten sich an einem richtigen Modellhubschrauber zu gewöhnen, um diesen dann genauso fliegen zu können.

Ergänzende Links

zum übergeordneten Menüpunkt "Aus der Szene" gehen.

zum übergeordneten Menüpunkt "Helinews aus 2009" gehen.

wieder zu den Simprop News aus 2009 gehen.




Intelli BiPower PRO