aller Anfang
Kundenfragen
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Aus der Szene
Modellsportvereine
Herstellerlinks
Private Seiten im Netz
Helinews aus 2002
Helinews aus 2003
Helinews aus 2004
Helinews aus 2005
Helinews aus 2006
Helinews aus 2007
Helinews aus 2008
Helinews aus 2009
Sicherheit/Update
Helinews aus 2010
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

Helinews aus 2006

Kontronik

Kontronik hat neben einigen Verbesserungen vorhandener Produkte, und der Erweiterung einer Produktlinie (z.B. SUN Serie, PIX Serie, JAZZ Serie, Kora Motoren) auch völlig neue Artikel eingeführt, die wir hier kurz vorstellen wollen.
Der MiniPix (hier ohne Bild) ist ein kleiner, günstiger Regler für bürstenlose Motoren bis 15 A Motorstrom, bei nur 10 g Gewicht. Listenpreis = 49,- Euro, unser Preis = fragen Sie bitte an.

Der Power Jazz ist ein Highlight, das seinesgleichen sucht. Er kann an bis zu 45 Zellen (bis 15 Lipo Zellen) betrieben werden, bringt 200 A Spitzenstrom !!!, ist praktisch unkaputtbar (100 % verpolgeschütz), hat eine Antiblitz Funktion beim anstecken des Akkus (kein erschrecken, kein verschmoren von Kontakten), und ist 100 % wasserdicht. Listenpreis = 399,- Euro, unser Preis = fragen Sie bitte an.


Die ProgCARD ist eine kleine, einfach bedienbare Programmiereinheit, mit der sich für alle geeigneten Kontronik Drehzahlsteller die Einzelparameter wie z.B. Bremse, LiPo Modus, Knüppelposition, usw. einstellen lässt. Mittels LEDs ein eines Tasters wird die ProgCARD bedient, und benötigt somit auch keinen PC. Listenpreis = 22,90 Euro.

Die neuen KORATOP Motoren (Abb. ähnlich) sind Kraftpakete mit Leistungen oberhalb der Tango Motoren, und somit für sehr große Modelle vorgesehen. Preise auf Anfrage.

Simprop

das Intelli-Speed ist eine Alternative zum Intelli-Control, beide aus dem Hause Simprop. Es kann 1 bis 14 Zellen (bis 5 Lipo) laden, sowie auch bis zu 6 Bleizellen - alles bei einem Strom von bis zu 7 A. Listenpreis = 73,60 Euro, unser Preis = anfragen.


Simprop hat die erfolgreiche Scan Empfängerlinie weiter entwickelt. Neben der aktuellen Scan 7 V 2 Version gibt es jetzt auch eine 9 Kanal Version (Scan 9 DS), ein Doppelsuper Empfänger mit 2 Zwischenfrequenzen.


WES

bei WES (www wes-technik de) hat man das beinahe unfassbare möglich gemacht; im Programm sind nun zwei extrem kleine und leichte Bürstenlose Aussenläufermotoren, die mit 1 bis 3 Lipo Zellen betrieben werden, und Schubkräfte bis 85 g entwickeln.


Weatronic

Weatronic geht auf Nummer sicher, und das ist auch allen Modellbauern zu empfehlen, denen Ihr teures (Grossmodell) lieb ist. Der Dual Receiver mit Gyro und GPS verleiht dem Modell eine absolut sichere Steuerung. Der Empfänger kann sowohl standardmodulierte Signale, als auch digitale Signale (PCM) der Hersteller Futaba und Graupner verarbeiten, und bietet zusätzlich noch einige Features an. Übrigens; es können bis zu 20 Servos !!!! angeschlossen werden.


LRP

LRP hat das scheinbar unmögliche vollbracht; eine Zelle die gerade eben noch die Masse einer Sub-C Zelle (z.B. Grösse wie die bekannte 2400er Zelle, oder auch die bekannten 3000er, bzw. 3600er Zellen) hat, hat bei einem Gewicht von 67 gr. eine Kapazität von 4200 mAh. Ein echter Konkurent zu den Lipo Zellen, da erheblich günstiger. Ganz sicher aber eine erstklassige Alternative zu den "uralten" 2400er NiCD Zellen, die gegen Ende 2006 verboten werden, genauso wie z.B. auch die Verwendung von "Trimmblei" verboten wird.


Hacker

bei Hacker hat sich einiges an Neuigkeiten getan. Der C50 Twin / Quad, der wohl weltweit seinesgleichen sucht, ist ein neuer elektrischer Antrieb, der sagenhalfte 37 kg Schub bringt. Damit können grösste Modelle elektrisch angetrieben werden, und 150ccm Verbrennermotoren ersetzt werden. Die A20 sind die kleinsten Aussenläufer, welche auch als A30, A40, A50, bis hin zum A60 Aussenläufer verfügbar sind, und Modelle bis 7 kg richtig Schub verleien. Weiterhin wurden neue Regler und Motoren, teilweise speziell für den Car Bereich, oder speziell für die Aussenläufermotoren entwickelt. Neu ist auch ein Verstellpropeller für kleine Modelle, welche Schubleistungen bis ca. 600 g erreichen.


Multiplex

Multiplex hat eine neue Cockpit SX Fernsteuerserie im Programm, welche die seit Jahren bekannte Cockpit MM ablöst, und alles an Funktionen abdeckt, was im "normalen" Modellbaubereich benötigt wird. Steckquarze kennt die SX nicht mehr ! Hier wird der Kanal einach "eingestellt" - per Menü.

Auch im BL Motoren und Regler hat sich bei MPX einiges getan. Der amerikanische Hersteller Castle Creations konnte für eine Zusammenarbeit gewonnen werden, somit stehen nun sehr günstige BL Antriebe zur Verfügung.
Abschliessend sei noch erwähnt, das neue Lipo Akkus und neue, sehr günstige Einstiegsfernsteueranlagen von Multiplex nun verfügbar sind.


Im Empfängerbereich wird bei Multiplex konsequent der Weg zum Synthesizer Empfänger weiter gegangen. Der RX 6 Synth light ist ein hochwertiger 6 Kanal Empfänger, der keine Quarze benötigt, und zudem mit den Funktionen Failsave und Hold ausgestattet ist.

Das Multiplex Servoprogramm wird um das Tiger Servo ergänzt, welches in verschiedenen Grössen verfügbar ist.
ELAPOR, der "Wunderwerkstoff", welcher bei Slowflyern bekannst ist, wurde nun auch bei einem wirklich chicken Modell Names AcroMaster verwendet. Das Modell hat ca. 1 Meter Spannweite, wiegt knapp 1 kg, und mit entsprechendem Können ist auch torquen kein Problem damit.


Spectrum / Graupner

DSM Fernsteuerung im 2,4Ghz Bereich für Flugmodelle. In der Technik der Modellfernsteuerungen ist eine Revolution im Gange, die ehrlich gesagt aber auch höchste Zeit wird. Lange lange lange lange lange hat sich nichts getan. Mit der neuen DSM Technik sollen Kanaldoppelbelegungen sowie Störungen der Vergangenheit angehören. Im RC Car Bereich wird diese Technik - auch in Deutschland - bereits vereinzelt eingesetzt. Von Hause aus aufeinander abgestimmte DSM Sender und Empfänger sprechen sich fortlaufend ab, und übertragen Ihre Signale im superkurzwellen Bereich bei 2,4 Ghz ab. Dabei wird sogar mittels eines Rückkanales selbstständig sogar während der Benutzung der Kanal gewechselt, sollten Störungen auftreten. Die amerikanische Firma "Spectrum" - in Deutschland von Graupner vertreten - hat diese Technik vorangebracht.


Ikarus

Die TOP Neuheit aus dem Hause Ikarus dürfte der neue ECO 8 Royal sein. Er ist aus dem immer noch unverändert lieferbaren ECO 8 entstanden, hat jedoch ein komplett neues, sehr stabiles, verwindungsfreies Chassis, einen optimierten Akkuschacht, sowie eine neu entwickelte Haube.Viele Teile, z.B. aus dem Rotorkopf, können vom ECO 8 verwendet werden. Listenpreis = 199,- Euro.


robbe

robbe hat einige Neuigkeiten im Programm, hier stelle ich euch mal ein paar vor;
Ultrakleiner und leichter Piezo-Kreisel zur Stabilisierung der Heckrotorfunktion bei Helis oder einer beliebigen Funktion bei Flugmodellen. Der Piezo-Sensor besitzt eine hohe Sensibilität wodurch auch kleinste Modellbewegungen sofort korrigiert werden. Ein Microprozessor übernimmt die gesamte Signalverarbeitung sowie das spezielle Temperatur-Kompensationsverfahren.

Über ein Potentiometer ist der Kreisel stufenlos in seiner Empfindlichkeit einstellbar. Durch die geringe Baugröße ideal für Micro und Mini-Elektrohelis. Abmessungen: 22.2x22.2x8.9 mm Masse/Gewicht: 6.70 pond/g Betriebsspannung: 3.8-6 Volt VK 79,- Euro. Bei e-hubis.de natürlich viel günstiger :-)


Das 2,4 GHz Modul mit einer kurzen Antenne wird anstelle des herkömmlichen HF-Moduls in den Schacht am Sender eingesetzt. Die lange Teleskopantenne wird für die HF-Abstrahlung nicht mehr benötigt. VK 149,- Bei e-hubis.de natürlich viel günstiger :-) Der ultrakleine 2,4 GHz Empfänger besitzt keine nach außen geführte Litzenantenne mehr. Zwei im Gehäuse integrierte, um 90° versetze Spezialantennen machen dies überflüssig. Der große Vorteil liegt zum einen darin, dass sich durch die um 90° zueinander angeordneten Antennen eine wesentlich geringere Lageabhängigkeit ergibt als bei herkömmlichen Stab- oder Litzenantennen. Durch dieses Diversity-System werden die sogenannten "Dead Points" erheblich reduziert. VK 149,- Bei e-hubis.de natürlich viel günstiger :-)

Weiterhin wurden bei robbe natürlich viele Produkte gepflegt. Ladegeräte können nun z.B. mit einem speziellen Chip ausgestattet werden (bzw. der Akku selber), mit dessen Hilfe keine Einstellungen mehr vorgenommen werden müssen.


Mikado

V-Stabi, V Stabi, VStabi, Flybar, flybarless. Neben vielen Produktverbesserungen, gibt es bei Mikado eine völlig neue "Sache", die es verdient erwähnt zu werden. Das Virtual Flybar System ist eine Elektronik, welche eine mechanische Stabistange simuliert. Somit brauchen mit dieser Elektronik ausgestattete Modellhubschrauber keine Stabistange mehr. Das System ist auf die eigenen Bedürfnisse einstellbar, und hat sogar ein hochwertiges Kreiselsystem für den Heckrotor integriert. VK ? Sprechen Sie mich bitte an, dieses Gerät können Sie bei mir auf jeden Fall günstiger erhalten. Schauen Sie bitte im www.hubishop.de rein.

Lesen Sie auch den Bericht über die neue V Stabi Software.


GP

GP hat seine SUB-C Zellen ordentlich Dampf gemacht. Die neuen Zellen sollen bei grosser Kapazität auch eine gute Spannunglage haben.


Ergänzende Links

zum übergeordneten Menüpunkt "Aus der Szene" gehen.

machen Sie bei e-hubis.de: mitmachen :-)