aller Anfang
Kundenfragen
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Aus der Szene
Modellsportvereine
Herstellerlinks
Private Seiten im Netz
Helinews aus 2002
Helinews aus 2003
Helinews aus 2004
Helinews aus 2005
Helinews aus 2006
Helinews aus 2007
Helinews aus 2008
Helinews aus 2009
Sicherheit/Update
Helinews aus 2010
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

Helinews aus 2002

In diesem Jahr möchte ich meine History der Helinews beginnen. Freilich kann diese Übersicht nicht vollständig sein, sondern soll nur einen kurzen Überblick geben.


Mini Heli

LH 35. Neu bei www.wes-technik.de ist ein nur 110 g schwerer Mini Hubschrauber, von der Firma Micro Flug Technik. Das Modell soll mit Lilon Akkus problemlos 20 Min. fliegen können.


Tribelle

Tribelle - so der Name eines Leichthubschraubers in CFK Bauweise mit drei Rotoren - eine Weltneuheit. Das Konzept stammt von Dr. Dienlin. Das Erstaunliche ist, das dieses Fluggerät mit 6 Stück Twicell (750mAh) eine Flugzeit über 12 Minuten erreicht ! Nähere Infos unter www.braunmod.de


Gyroner

Der Gyroner von BBT ist ein kompakter Bordrechner, den es in dieser Art noch nicht gab. Er vereint Gyro und Drehzahlregler in sich und verarbeitet die Signale beider Funktionen miteinander. Dadurch sorgt er für die bestmögliche Stabilität des Hecks und der Drehzahl.


Scale Rümpfe

Scale Lama für Logo 16/20; die Firma Hallmann Modellbau aus Minden www.hallmann-modellbau.de liefert neben einigen weiteren Scale Rumpfbausätzen nun auch einen sehr detailierten Rumpfbausatz einer Lama für den Logo 20, wobei auch der Logo 16 verwendet werden kann, wenn der Zahnriemen des Logo 20 verwendet wird. Aufgrund der Tatsache das div. original Teile weggelassen werden können, ergibt sich ein sehr geringes Mehrgewicht von nur ca. 300g. Die Abb. zeigt eine bauähnliche Lama.


Logo 10 Easy

Logo 10 Easy. In Kürze will Mikado eine "billig" Variante des Logo 10 bringen, den Logo 10 Easy, der für den Einstieg gedacht sein soll, und ohne Tuningteile "out of the Box" fliegt. Warten wir es ab...was man für VK 249,- erwarten kann. Die wesentlichen Unterschiede zum "normalen" Logo 10 sind; nicht fertige sondern unverklebte Kabinenhaube, kein Freilauf, Chassis geringfügig abgespeckt. Mittlerweile wurde diese absgspeckte Version wieder abgeschafft. Auch div. nachfolgende abgespeckte Mikado Versionen wurden alle wieder abgeschafft. Mikado baut nur noch auf Qualität und 3D Power!


Royal evo 12

Multiplex Neuheiten. Royal evo 9 bzw. 12, so die Bezeichnung einer völlig neu entwickelten Fernsteueranlage, die u.a. einen Synthesizer und Scanner enthält, ein neigbares Display, umfangreiche Programme, sowie mit geringen Gewicht aufwarten kann.


neuer smc14 Empfänger

Graupner Neuheiten. Highlight dürfe die weiter unten erwähnte JetCat Turbine sein, wofür nun auch eine entsprechende Heli Mechanik verfügbar ist. Für die MC 24 gibts ein neues Profi ROM mit 4 MB RAM. Ein neuer 14 Kanal PCM Empfänger (smc 14, VK 96,- DM) ist verfügbar.


Turbinenfieber

Turbinenfieber. Am 20.01.2002 wurde in Erftstadt das beliebte Winter-Helitreffen durchgeführt, welches - wieder einmal - ein voller Erfolg war. Die Temperaturen hielten sich in angenehme Bereiche auf, jedoch "herrschte" ein heftiger Wind, der tatsächlich für erheblichen Sachschaden aufgrund abgestürtzter Helis sorgte. Turbinen gibt es ja schon längere Zeit, im Heli sind diese Wunderwerke der Technik jedoch erst jetzt beherschbar. Problem; die extrem hohen Drehzahlen von rund 80.000 UPM müssen auf brauchbare Werte heruntergesetzt werden. Dies ist - eben wegen der enormen Drehzahlen - ein echtes Problem. Auf dem Winter-Helitreffen wurden jedoch mehrere Helis mit Turbinenantrieb vorgeführt. Der Graupner Mitarbeiter Wolfgang Simon führte die NH 90 mit Turbine JetCat PHT3 www.cat-ing.de vor, Roman Kulossek flog seine mit der gleichen Turbine ausgestattete BK 117 vor, Bernd Bremer ließ sein Modell vom Flugschullehrer Bernd Pöting vorfliegen. Sehr interessant war auch Peter Holtackers Bell 230, eine Projektstudie von VARIO. Diese war mit einer Jakodowky PJ-W www.jets.at ausgestattet, bei der das gesamte Getriebe aus Zahnrädern besteht. Bei der JetCat PHT3 werden Zahnräder und Zahnriemen verwendet.


Ergänzende Links

zum übergeordneten Menüpunkt "Aus der Szene" gehen.

machen Sie bei e-hubis.de: mitmachen :-)

fast alle elektro Modellhubschrauber; www.hubikaufen.de :-)

hier gehts zum besten www.hubishop.de :-) mit Reparaturservice!