aller Anfang
Modellauswahl
Antrieb
Was braucht man?
Wie steuert man?
So sieht das aus...
Der erste Start
Die Wartung
Noch mehr Wartung
Wartung der Großmodelle
Drehz. Großhubschrauber
Hobbyauswahl Hobbymap
Kundenfragen
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Aus der Szene
Helinews aus 2010
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

Modellauswahl

So war es "früher" :-)

Der Anfang war seinerzeit auch für mich nicht ganz leicht, da ich niemandem hatte, der mir hier in Hunteburg oder Umgebung weiterhelfen konnte. Das war wie gesagt 1996 (schauen Sie hier, das ist noch früher). Im Internet gabs kaum Foren, die sich mit dem Thema Modellhubschrauber befassten, und Hunteburg, na ja, Hunteburg ist irgendwie Provinz..., also ein kleiner Ort, keine große Stadt. Da treff mal jemandem, der auch einen Modellhubschrauber hat. Das muss heute nicht mehr sein, denn Sie haben ja mich, ich helfe Ihnen gerne weiter (mein Service). Sie dürfen mich gerne jederzeit hier in Hunteburg besuchen (Termin vereinbaren), oder mich anrufen, oder auch eine Mail schicken.

Fragen über Fragen

Es gibt einige wenige Dinge, die man beachten sollte, wenn man im Modellbau - z.B. Modellhubschrauber - Erfolg haben möchte. Am Anfang wird man massenweise Fragen haben, doch glauben Sie mir, man wächst da sehr schnell rein. Was heute noch völlig unklar ist, kann morgen schon sonnenklar sein - spätestens dann, wenn Sie mich gefragt haben (mein Service). Eine Bitte noch vorab; ich helfe Ihnen gerne ohne wenn und aber weiter, und zwar kostenlos, jedenfalls was Auskünfte z.B. per Mail oder am Telefon angeht. Seien Sie aber bitte auch ein wenig fair zu mir, und kaufen Sie dann auch das eine oder andere bei mir (hubishop), natürlich nur, wenn Sie eh einen Kauf planen. Wenn nicht jetzt, dann später mal. Sie müssen nicht alles bei mir kaufen. Ich habe vielleicht auch gar nicht all das, was Sie haben möchten. Vielleicht ist ein Kollege auch günstiger. Kaufen Sie ruhig dort, ganz ehrlich, aber vergessen Sie mich nicht. Vielleicht benötigen Sie später mal Zubehör, dann denken Sie bitte an mich. Oder Sie benötigen Hilfe, z.B. bei der Einstellung Ihres Modellhubschraubers. Sprechen Sie mich dann an, und nehmen Sie meinen kostengünstigen Service hier in meiner Heli-Werkstatt in Anspruch. Vielen Dank.

Was kostet der Spaß?

Der Einstieg in diese durchaus phantastische Materie der Modellhubschrauber ist ab ca. 500,- Euro möglich, wobei das bereits eine fast komplette Ausrüstung ist. Noch günstiger wird es schwierig mit der Qualität. Das bedeutet aber nicht zwangsläuftig, das noch billigere Modellhubschrauber unbrauchbar sind. Gute komplette Sets kosten im Bereich um 1500,- Euro. Man muss sich aber vor Augen halten; schlechte Qualität bedeutet in aller Regel auch wenig Spaßfaktor, und vor allem wenig Möglichkeiten, das System zu verbessern, zu tunen. Das tunen, also verbesseren der Modelle, also das tauschen von originalen, meist einfachen Teilen, gegen hochwertigere Tuningteile, geht bei diesen einfachen Modellhubschraubern oft nicht.

Beginn mit einem Koax Heli.

Dennoch, es ist durchaus zu empfehlen, zunächst mit einem einfachen, kostengünstigen Modellhubschrauber anzufangen, man kann ja später immer noch ein hochwertigeres Modell nehmen. Sie sollten sich auf jeden Fall gleich für einen 4 Kanel Heli entscheiden, bei dem (wie ein richtiger echter Hubschrauber) eben über 4 Funktoinen gesteuert wird (Nick, Roll, Pitch, Heck). Lesen Sie auch den Bericht über die Funktionsweise. Nur auf diese Weise können Sie ALLE Flugmanöver steuern. Die billigen auf dem Markt erhältlichen Hubschrauber für unter 50 Euro sind "Spielzeug". Lassen Sie die Finger von diesen "Billig-Dingern". Sehr oft kommt damit keine Freude auf. Die laufenden Kosten im Betrieb sind übrigens in aller Regel sehr gering, wenn Sie aufpassen und nicht täglich etwas kaputtfliegen :-) Üblicherweise ist der Unterhalt eines solchen Hobbys im Durchschnitt mit ca. 1 Euro pro Tag zu beziffern. Aber auch diese Kosten können von Ihnen stark beeinflusst werden, sowohl nach unten als auch nach oben. Wenn Sie wirklich gut aufpassen, kann es sein das Sie nichtmal 100 Euro pro Jahr benötigen.

Nicht vergessen

Bedenken Sie; "billig" wird meist doch "teuer". Das ist nicht nur bei "Waschmaschinen" so. Es ist nun mal so, das man "eine gewisse Menge Geld" investieren muss, um vernünftig flugfähige Modelle zu bekommen, mit denen es auch wirklich Spaß macht, zu fliegen. Sprechen Sie mich an. Ich sage Ihnen gerne, worauf Sie achten müssen.

Welches Modell?

Welcher Hubschrauber? Es gibt so viele verschiedene Hubschrauber, das selbst Profis nicht auf Anhieb alle aufzählen können. Generell unterscheiden sich die Modellhubschrauber (die genauso funktionieren wie die großen Vorbilder) durch die Art des Antriebes, z.B. Elektroantrieb, oder Verbrennerantrieb. Rumpf oder Trainer? Bei den Modellhubschraubern unterscheidet man zwischen "Rumpf" und "Trainer". Es gibt verschiedene "Syteme", nach denen die Helis unterteilt sind, diese sind jedoch teilweise verwirrend. Lesen Sie bitte den Beitrag über die Größenklassen der Modellhubschrauber.

Trainer

Ein "Trainer" ist im Grunde eine fliegende Mechanik, die vorne eine Haube hat, damit sie aerodynamischer wird. Ein Trainer ist schnell gebaut und lässt sich - im Gegensatz zum "Rumpf" - wesentlich leichter reparieren, da alle mechanischen Teile sehr gut erreichbar sind.


Rumpf/Scale

Ein "Rumpf" ist einem grossen Helicopter nachempfunden. Im Bild links sehen wir einen "Airwolf" im Massstab 1:7,1. Es stecken sicherlich einige hundert Stunden Arbeit in einem solchen Modell.


Die Entscheidung

Ein Anfänger sollte sich daher erst einmal für einen Trainer entscheiden. Ist genügend Flugerfahrung vorhanden, kann die Mechanik des Trainers später immer noch in einen Rumpf eingebaut werden.

Weiterführende Links

zum übergeordneten Menüpunkt aller Anfang gehen.

fast alle elektro Modellhubschrauber; www.hubikaufen.de :-)

hier gehts zum besten Modellhubschraubershop www.hubishop.de :-)