aller Anfang
Modellauswahl
Antrieb
Was braucht man?
Wie steuert man?
So sieht das aus...
Der erste Start
Die Wartung
Noch mehr Wartung
Wartung der Großmodelle
Drehz. Großhubschrauber
Hobbyauswahl Hobbymap
Kundenfragen
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Aus der Szene
Helinews aus 2010
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

Die Wartung

Wartung ist wichtig

Haben Sie sich nie gefragt, warum es so extrem selten vorkommt, das ein Personenflugzug, oder ein Personenhubschrauber abstürzt? Nun, ganz einfach. Auf eine Flugstunde kommt in aller Regel min. auch eine Wartungsstunde, manchmal bis zu 5 Wartungstunden, und in einigen wenigen Fällen sogar noch mehr.

Das Gleiche gilt auch für Modellhubschrauber. Es ist zwar richtig, das meist doch der Pilot "schuldig" ist, wenn es kracht, doch es gibt viele Gründe, die diese "Schuld" in verschiedene Bereiche geraten lassen.

Oft hat man sich einfach nur "verknüppelt", also irgendwie falsch gesteuert. Die Routine kommt mit der Zeit, meist nach einigen Jahren. Dann gibt es ansich kein "verknüppeln" mehr. Jedenfalls selten.

Die Gründe für einen Absturz

Manchmal fällt die RC Anlage aus. Dies kommt jedoch eher selten vor, und man kann es auschliessen, oder minimieren, indem man regelmässig alles kontrolliert. Dazu gehört auch ein Reichweitentest.

Oft ist aber die heute noch recht komplexe Mechanik schuld. Nein, schuld ist der Pilot, der diese Mechanik nicht regelmässig "wartet". Aber genau das ist wichtig, denn genau hier kann man sehr viele "Erdungen" (ungewollte Bodenberührungen, auch "Feindberührungen" genannt :-) verhindern.

Mechanik und Wartung


Wartung, immer wieder Wartung

Oben eine aktuelle Aufnahme einer meiner Helis. Man sieht, das hier einiges an Gestängen vorhanden ist. Diese werden durchaus erheblich beansprucht.

Also, alles regelmässig prüfen. Öl nur in geringen Mengen verwenden, es verschmiert sonst alles, und wird mit Staub zu einem dicken Brei. Geht die Taumelscheibe leicht nach oben, also bewegt sich sich leicht auf und ab, oder klemmt sie ? Lässt sich die Hecksteuerbuchse leicht bewegen?

Checkliste für die Wartung

Man sollte auch regelmässig die Schrauben im Rotorkopf und im Heckrotorkopf kontrollieren, alle Gestänge prüfen, checken der Servos.... sind die Paddel fest, oder verdrehen sie sich? Ab und zu ein Reichweitentest machen. Vor dem Start immer erst alle Servos einmal komplett ansteuern, erst dann den Motor starten.

Mein Tipp; machen Sie sich einen Wartungsplan mit Checkliste. Sowas kostet nicht viel Zeit, verhindert aber mit Sicherheit den einen oder anderen Crash.

Weiterführende Links

zum übergeordneten Menüpunkt aller Anfang gehen.

fast alle elektro Modellhubschrauber; www.hubikaufen.de :-)

hier gehts zum besten Modellhubschraubershop www.hubishop.de :-)